Historischer Landmaschinenverein Wetterau e.V. 

Bericht JHV 2015

Bild_JHV_2015.jpg

Jahreshauptversammlung des Historischen Landmaschinenvereins Wetterau e.V.

Am 30. März 2015 fand die Jahreshauptversammlung des Historischen Landmaschinenvereins Wetterau e.V. in Bauernheim in der Hessenstube statt.

Nach der Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und der Verlesung des Protokolls der letztjährigen Jahreshauptversammlung stellte der 1. Vorsitzende Frank Wittich die Highlights des Jahres 2014 vor. Das waren die Motorreparatur des 12-er Lanz, die Restaurierung des 20-er Lanz, die Traktor-Orientierungsfahrt „Fahrt auf dem Vulkan“, die Teilnahme am Rosenfest und beim Kreiserntedankfest des Regionalbauernverbandes Wetterau – Frankfurt und die Bunkerführung in Ilbenstadt.

Nach dem Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer fanden die Neuwahlen des Vorstandes statt. Hier wurde der 1. Vorsitzende Frank Wittich, der 2. Vorsitzende Detlef Tübben, der Kassenwart Thomas Emich, der Schriftführer Holger Starck und der Beisitzer Reiner Dieffenbach in ihrem Amt einstimmig wieder gewählt. Lediglich die beiden vorherigen Vorstandsmitglieder Hendrik Emich und Henning Starck tauschten die Ämter, so dass jetzt Hendrik Emich Beisitzer und Henning Starck das Amt des Jugendwartes übernommen hat. Zur Unterstützung des Jugendwartes wurde Mats Dieffenbach zusätzlich in den Vorstand gewählt.

Im Anschluss daran gab der 1. Vorsitzende Frank Wittich noch einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen im Jahr 2015, ehe der Abend mit einem gemeinsamen Essen ausklang.